Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu

Schweinchenrabatt & mehr - Ein Interview über die Vorteile für LVV-Mitglieder

LVV Brennpunkt: Liebe Frau Löw, Sie kennen den LVV seit vielen Jahren. Sie sind Landmaschinenmechanikerin, Landwirtin und passionierte Reiterin – und wenn es Sie mal nicht in den Stall oder auf die Weide zieht, sind Sie hauptberuflich Kundenbetreuerin bei einer Genossenschaftsbank der Allianz in Passau. Woher kommt Ihre Passion für die Landwirtschaft?

Frau Löw: Ja, das stimmt. Ich bin auf einem Bauernhof groß geworden. Heute führt mein Bruder den Betrieb weiter. Ich finde die Landwirtschat eine sehr spannende Branche. Daher habe ich mich auch entschieden neben dem Beruf noch die Ausbildung zur Landwirtin auf der Abendschule zu absolvieren.

In wieweit hilft Ihnen Ihre Landwirtschaftskenntnis im Beruf weiter?

Frau Löw: Als Landwirtin und Landmaschinenmechanikerin kenne ich mich natürlich gut aus mit der Technik, den Maschinen und Gebäuden. Das hilft, die Kunden zu verstehen und mich in sie hineinzuversetzen. Ich sehe, was sie beschäftigt und bekomme immer gespiegelt, welche Anforderungen jede Lebensphase mit sich bringt. Und natürlich, was die Kunden von Versicherungen erwarten.

Zum netten Begriff „Schweinchenrabatt“: woher kommt dieser eigentlich und was bedeutet er?

Frau Löw: (lacht) Der Begriff „Schweinchenrabatt“ ist eigentlich ein interner Begriff, den wir verwenden. Das kommt daher, dass manche Rabatte nur Mitglieder des LVV bekommen. Wir sprechen dann in Kürze nur vom „Schweinchenrabatt“ – dann weiß jeder, dass die Kondition für einen Landwirt gilt, der Mitglied im LVV ist.

 

Wir berichten regelmäßig über Absicherungsmöglichkeiten und Produktupdates für Landwirte. Wo sehen Sie in der täglichen Praxis versicherungstechnisch die größten Absicherungslücken?

Frau Löw: Nach meinem Empfinden ist das Wichtigste immer die Existenzabsicherung. Hier sollte jeder für den Ernstfall vorgesorgt haben. Ganz vorne steht die Einkommensabsicherung. Also, die Vorsorge durch eine Berufsunfähigkeitsversicherung sowie einer Unfallversicherung. Wie sieht die Situation aus, wenn ich nicht mehr arbeiten kann? Ob ich Landwirt bin oder nicht – wenn ich nicht mehr arbeiten kann, habe ich ein ernstes Problem. Dann sollte natürlich möglichst früh auch an das Alter gedacht werden. Damit meine ich das Thema Altersvorsorge.

Frage: Wie sieht es denn mit Vorteilen für LVV-Mitglieder bei Lebens- und Rentenversicherungen aus? Und bei sonstigen Versicherungen?

Frau Löw: Bei der Hausrat- und Glasversicherung erhalten LVV-Mitglieder günstige Tarife beziehungsweise Preisnachlässe. Bei der Altersvorsorge, der Hinterbliebenenvorsorge sowie bei der Vermögensbildung gibt es ebenfalls sehr gute Konditionen für LVV Mitglieder. Vor allem in Zeiten der Niedrigzinsen sind die Konditionen für LVV Mitglieder besonders attraktiv.

Beruflich empfehlen Sie Landwirten die LVV-Mitgliedschaft. Auf welche Vorteile weisen Sie besonders gerne hin?

Frau Löw: Toll sind natürlich die Preisnachlässe beziehungsweise die exklusiven Konditionen, die Landwirte durch die Mitgliedschaft im LVV erhalten. Auf den „Brennpunkt“ weise ich immer gerne hin, weil hier viele Informationen drin sind. Besonders ist natürlich, dass die Mitgliedschaft für den Landwirt kostenlos ist.

Herzlichen Dank für das Gespräch!